Piraten Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen haben Direktkandidaten zur Landtagswahl und Bezirkswahl 2018 aufgestellt

v.l.n.r: Peter Reitmaier, Ralf Engelhardt, Stefan Albrecht, Markus Stephan Wanger

Auf der Wahlversammlung, welche am Samstag, dem 10.3.2018 im Restaurant „Korfu“ in Ansbach stattfand, wurden Ralf Engelhardt, 51, Monteur aus Feuchtwangen für den Stimmkreis 505, Ansbach Nord und Stefan Albrecht, 49, Leiter Forschung und Entwicklung, aus Pleinfeld für den Stimmkreis 506, Ansbach-Süd/Weißenburg-Gunzenhausen als Direktkandidaten für die Bezirkswahl 2018 aufgestellt.
Als Direktkandidat für die Landtagswahl für den Stimmkreis 505, Ansbach-Nord wurde Peter Reitmaier, 31, Techniker für Elektrotechnik aus Gunzenhausen (Laubenzedel) gewählt.
Bereits am 3. Februar erfolgte die Wahl von Markus Stephan Wanger, 35, Chemiearbeiter aus Gunzenhausen (Streudorf) als Direktkandidat für den Stimmkreis 506, Ansbach-Süd/Weißenburg-Gunzenhausen für die Landtagswahl. Alle Wahlen erfolgten ohne Gegenstimmen.

Auch am 10.3. haben die Piraten des Kreisverbandes Ansbach Stadt und Landkreis den amtierenden Vorstand für die Jahre 2018 und 2019 wiedergewählt. 1. Vorstand bleibt Ralf Engelhardt aus Feuchtwangen. 2. Vorstand wurde wieder Oliver Wunner aus Sachsen bei Ansbach und das Amt des Schatzmeisters wird weiterhin von Dr. Tilko Dietert aus Gunzenhausen ausgeübt.

Unser bei der Aufstellungsversammlung anwesender Bezirksrat Daniel Gruber zur Wahl:

„Ich freue mich mit den gewählten Kandidaten für einen Wiedereinzug in den Bezirkstag zu kämpfen. Wir konnten in der aktuellen Wahlperiode wichtige Akzente setzten und möchten unsere Arbeit in Ansbach für Mittelfranken gerne fortsetzen.“

Als einen der Erfolge der Piraten sieht Bezirksrat Gruber unter anderem, dass seit Anfang des Jahres Sitzungsvorlagen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Weitere Informationen

Archive