Wahl der Direktkandidaten zur Land- und Bezirkstagswahl für den Stimmkreis 506 Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen.

Am Samstag, den 07.10.2012, fanden sich 15 Piraten im Gasthof Hotel „Adlerbräu“ in Gunzenhausen ein, um ihre Stimmkreisbewerber (Direktkandidaten) für die Land- und Bezirkstagswahl im kommenden Jahr zu wählen.

Tilko Dietert – Direktkandidat Landtag Daniel Gruber – Direktkandidat Bezirkstag

Für die Landtagswahl nominierte die Versammlung einstimmig Tilko Dietert zum Stimmkreisbewerber.
Der promovierte Diplomphysiker ist 52 Jahre alt, kommt aus Frickenfelden und ist als Geschäftsführer tätig. Dietert sieht seine Schwerpunkte in der Finanz- und Wirtschaftspolitik: „Der Finanzmarkt muss so reguliert werden, dass die Banken wieder auf ihre Rolle als Dienstleister für die Gesellschaft und die wertschöpfende Industrie zurückgeführt werden, statt den Staat zu erpressen und die Realwirtschaft in den Ruin zu ziehen. Das Wetten, egal ob auf Roulettekugeln, Pferderennen oder Aktienkurse, gehört ins Spielcasino, aber bitte schön auf eigenes Risiko der Spieler und ohne Haftung des Staates oder der Gesellschaft!“.

Daniel Gruber, 25 Jahre alt und aus Dorsbrunn, konnte sich mit einer Mehrheit von zwei Stimmen gegen Stefan Albrecht durchsetzen und wird für die Piratenpartei für den Bezirkstag antreten.
Insbesondere die Transparenz ist dem Anwendungsentwickler wichtig: „Ich sehe keinen Grund, wieso es für den Bezirkstag kein öffentliches Ratsinformationssystem gibt. So könnte der Bürger sich ein Bild über die Arbeit der gewählten Vertreter machen.“

Patrick Linnert, Bezirksvorsitzender, der die Versammlungen geleitet hat, bedankte sich bei allen Anwesenden und stimmte bereits auf den Wahlkampf ein: „Damit hat der Wahlkampf begonnen. Ich freue mich auf viele gemeinsame Aktionen und hoffe auf gute Zusammenarbeit, denn Wahlkampf ist Teamsache.“
Am 13. Oktober stellen die Piraten dann die Wahlkreisliste zur Land- und Bezirkstagswahl auf.


Weitere Informationen

Archive