Bayerische Landesliste zur Bundestagswahl 2013 gewählt

Am vergangenen Wochenende fand in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof in der Oberpfalz die Aufstellungsversammlung der bayerischen Piraten zur Bundestagswahl 2013 statt. Als Spitzenkandidaten haben die bayerischen Mitglieder der Piratenpartei Bruno Kramm aufgestellt. Der 45jährige Musikproduzent aus Cottenau ist aktuell politischer Geschäftsführer der bayerischen Piraten und erfüllt bundesweit die Beauftragung des Bundesvorstandes zum Urheberrecht.

Unter den aussichtsreichen Plätzen ist auch Patrick Linnert aus Mittelfranken, der gleichzeitig als Direktkandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis Nürnberg-Süd antritt. Mit Listenplatz 5 konnte er sich gegen viele der insgesamt 65 Bewerber durchsetzen und repräsentiert für die Piratenpartei somit den drittgrößten Bezirk in Bayern. Linnert beschäftigt sich mit den Themen Bürgerrechte, Mitbestimmung, Neue Medien und Transparenz. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit dem Aussterben der Weltmeere durch Überfischung und Verschmutzung und möchte sich hier auch im Bereich des Umwelt- und Tierschutzes einbringen.

Linnert dazu: “Die Piratenpartei ist keine Revolution, sondern schlicht das Resultat jahrelanger Politik über die Köpfe der Bürger hinweg. Das Internet hat in den letzten Jahren einen gesellschaftlichen Wandel vorangetrieben, eines der Ergebnisse ist der Wunsch nach mehr Mitbestimmung des Einzelnen. Die Piraten sind die einzige Partei, die diesen Wandel frühzeitig erkannt hat und diesem durch ihre Mitmachpolitik Rechenschaft trägt. Wir planen einen ehrlichen und kreativen Wahlkampf mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, unser klares Ziel sind 5+X Prozent.”

Die Top 6 der Kandidaten, welche nach aktuellen Umfragewerten in den Bundestag einziehen würden, setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Bruno Kramm, 45 Jahre, Musikproduzent, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Bayern
  2. Alexander Bock, 25 Jahre, Diplom-Physiker und aktuell Doktorand, Gründungsmitglied seit 2006
  3. Andreas Popp, 28 Jahre, Wirtschaftsmathematiker und aktuell Doktorand
  4. Stefan Körner, 43 Jahre, freiberuflicher Softwareentwickler und IT-Trainer, 1.Vorstand der Piratenpartei Bayern
  5. Patrick Linnert, 27 Jahre, Anwendungsentwickler, 1. Vorsitzender Bezirksverband Mittelfranken
  6. Claudius Roggenkamp, 31 Jahre, Rechtsreferendar

v.l.n.r. Patrick Linnert, Claudius Roggenkamp, Bruno Kramm, Andreas Popp, Alexander Bock, Stefan Körner


Weitere Informationen

Termine / Triff uns:

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Archive