Gründung des Kreisverbands Ansbach der Piratenpartei

Am Sonntag, den 29. Januar 2012 fand die Gründungsversammlung des Kreisverbands Ansbach der Piratenpartei statt. 14 Piraten aus Stadt und Landkreis Ansbach kamen im Restaurant Korfu in Ansbach zusammen, um den Kreisverband zu gründen und einen Vorstand zu wählen. Als Gäste waren u.a. anwesend der Landesverbands-Vorsitzender Stefan Körner und der Bezirksvorsitzender Patrick Linnert.
1. Vorstand Ansbach

von links: Georg Ass, Hendrik Hols, Matthias Fuckerer, Alexander Rahm, Thomas Schmiedel

In den fünfköpfigen Vorstand des Kreisverbandes wurden gewählt: Matthias Fuckerer (Vorsitzender), Georg Ass (stellvertretender Vorsitzender), Alexander Rahm (Schatzmeister), Thomas Schmiedel (Beisitzer) und Hendrik Hols (Beisitzer).

Der Vorsitzende Matthias Fuckerer forderte in seiner Schlussrede: „Wir brauchen Informationsfreiheitssatzungen in den Städten und Gemeinden die ihren Namen wert sind und natürlich auch die konsequente Umsetzung eben dieser Satzungen.“ Begrüßenswert wäre es, wenn Gemeinden beispielsweise ihren Haushalt im Internet veröffentlichen oder ein  Internetstreaming des öffentlichen Teils der Ratssitzungen anbieten würden.
In der Gründungsversammlung wurden im Anschluss an der Wahl drei Anträge beschlossen:
  • Die Piratenpartei Ansbach wird Mitglied bei der „Bürgerbewegung für Menschenwürde“ und der „lokalen Allianz gegen Rechtsextremismus“.
  • Der Kreisvorstand kontaktiert die Kaserne Katterbach wegen der von einigen Anwohnern empfundenen Lärmbelästigung durch Militärhubschrauber und bittet um einen Besichtigungstermin mit Gesprächsrunde.
  • Die Piratenpartei Ansbach fordert die Stadt und Landkreis Ansbach dazu auf, die ortsansässigen Schulen mit einer zeitgemäßen Internetanbindung auszustatten, die es den Schülern und Lehrern ermöglicht das Internet tatsächlich auch nutzen zu können.

 


Weitere Informationen

Termine / Triff uns:

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Archive